0511 / 140-23

Wir sind eine niedrigschwellige Anlauf- und Fachberatungsstelle für drogengebrauchende Frauen*. Du erhältst hier einen Überblick über die Angebote der Anlaufstelle. Fachlich Interessierte bekommen Informationen über die vielfältigen Aufgaben unserer Fachberatungsstelle.


 

Kaum die Hälfte der 165.000 Opioidabhängigen in Deutschland erhält derzeit eine Substitutionsbehandlung. In vielen anderen europäischen Ländern ist die Behandlungsquote höher als in Deutschland. Die Initiative 100000 Substituierte bis 2022, die u.a. von der Drogenbeauftragten der Bundesregierung unterstützt wird, möchte dazu beitragen, die rechtlichen und medizinischen  Veränderungen  der  Substitutionsbehandlung  bekannter  zu  machen,  aber  auch  dringend  erforderliche  strukturelle  Veränderungen  in  den  Blick  zu nehmen.

Stichworte sind hier:

• Niedrigschwellige Substitution – auch ohne Krankenversicherung

• Substitution integriert in Drogenhilfe

• Rechtliche Gleichstellung der Diamorphinbehandlung

• Stärkung der Verbindung zwischen Drogenhilfe und Arzt/Ärztin (im Rahmen von PSB)

• Wohnortnahe Behandlung

Weitere Informationen und Statements zu dem Aktionstag gibt es hier.

Anlaufstelle La Strada

Zur Anlaufstelle

Fachberatung La Strada

Zur Fachberatung